Karriere

Unsere Ausbildung sichert Qualität und Wissen

LACOS Computerservice GmbH hat sich seit 1990 zu einem führenden Software-Anbieter in der deutschen aber auch internationalen Landtechnik-Industrie entwickelt. Wir realisieren und produzieren GPS-basierte Lösungen wie automatische Steuerungen, branchenspezifische Navigationssysteme und automatische GPS-Lenkungen u.a. für Mähdrescher und Häcksler. Daneben entwickeln und vertreiben wir PC- und webbasierte Logistik-Lösungen für Lohnunternehmen, die Ernte und Transport von landwirtschaftlichen Gütern steuern und optimieren. Mit Partnern arbeiten wir an Forschungsprojekten, um die Ernte-Logistik energieeffizient und kostengünstig zu machen.

 

Um unsere Unternehmensziele künftig weiter realisieren und darüber hinaus erweitern zu können, sind wir stetig auf der Suche nach engagierten Fachkräften, aber auch Berufseinsteigern, welche ihre Ausbildung oder ihr Studium mit uns bestreiten möchten.

 

Seit 2015 besteht eine Außenstelle in Jena mit 5 Mitarbeitern.

Ausbildung/Studium


Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

  • Gemeinsam mit dem Berufsschulzentrum in Hermsdorf bilden wir Jahr für Jahr junge Menschen als „Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung“ aus. Als Fachinformatiker konzipieren, entwickeln, testen und dokumentieren Sie Softwareanwendungen für Kunden. Realisiert werden diese Anwendungen insbesondere für Phones, Tablets, PCs und andere mobile Endgeräte. Darüber hinaus betreuen und modifizieren Sie bestehende IT-Systeme und sind direkter Ansprechpartner für Hardwareverkauf und -reparatur.
  • Ausbildungsdauer
    • 3 Jahre
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser dreijährigen Ausbildung in unserem Unternehmen besteht die Möglichkeit, dass Sie im Anschluss in einem weiteren Jahr an einer Fachoberschule die Fachhochschulreife erlangen können. Dieser Abschluss ermöglicht es, ein Studium mit dem Schwerpunkt Technik zu beginnen.
  • Beginn der Ausbildung
    • August bis September. Der exakte Termin steht noch nicht fest.
  • Berufsschule
    • Staatliches Berufsschulzentrum Hermsdorf, Rodauer Str. 45, 07629 Hermsdorf.
    • Der Berufsschulunterricht erfolgt Blockweise mit einem Wechsel von Theorie und Praxis.
  • Ausbildungsstationen bei LACOS
    • Generell durchlaufen Sie während der Ausbildungszeit bei LACOS alle Unternehmensabteilungen. Der Schwerpunkt der gesamten Ausbildung beruht jedoch auf der Entwicklung von Softwareanwendungen, sodass Sie demzufolge in der Entwicklungsabteilung eingesetzt sind.
  • Voraussetzungen
    • Realschulabschluss oder Abitur (vorhersehbar bei Bewerbung)
    • Gute Noten, speziell in den Fächern Mathematik und Physik
    • Interesse an IT beziehungsweise Programmierung und Software
    • Gutes logisches Denkvermögen
    • Gutes mathematisches und technisches Verständnis
    • Selbstständige Lern- und Arbeitsweise
    • Lern- und Einsatzbereitschaft
    • Teamfähigkeit
  • Wir empfehlen, dass Sie vor dem Beginn einer Ausbildung bereits ein Praktikum im IT-Bereich absolviert haben. Dadurch bekommen Sie eine erste Vorstellung davon, was Sie konkret erwartet. Hierfür bieten wir stets entsprechende Praktikumsplätze auch innerhalb der Schulferien an.
  • Bewerbungsunterlagen
    • Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen, Nachweis über bereits realisierte IT-Projekte
  • Bewerbungen für das jeweils nächste Ausbildungsjahr richten Sie bitte schriftlich oder elektronisch bis zum 30. November des Vorjahres an:

Bachelor-Studium „Praktische Informatik“

  • Im Studiengang der „Praktischen Informatik“ lernen Sie umfassend die Grundlagen der Informatik kennen. Hierbei bilden die Bereiche IT-Systeme, betriebswirtschaftliche Grundlagen und insbesondere die Konzeption, die Realisierung, das Testen sowie die Dokumentation von Softwareanwendungen die Eckpfeiler des Studiums. Entwickelt werden unsere Anwendungen insbesondere für Phones, Tablets, PCs und andere mobile Endgeräte. Praktische Einsatzgebiete dieser Produkte sind Navigationssysteme für die Landtechnik, automatische GPS-Lenkungen oder webbasierte Logistiklösungen für Lohnunternehmen. Bereits während des Studiums werden Sie aktiv in diese Projekte integriert, sodass Sie Ihr erworbenes Wissen stets praktisch anwenden können.
  • Studiendauer
    • 3 Jahre (6 Semester)
  • Beginn des Studiums
    • 01. Oktober
  • Studienort
    • Duale Hochschule Gera-Eisenach – Standort Gera, Weg der Freundschaft 4a, 07546 Gera
  • Das duale Studium erfolgt in Theorie- und Praxisblöcken, welche in gleichen Teilen an der Hochschule und im Unternehmen stattfinden.
  • Ausbildungsstationen bei LACOS
    • Generell durchlaufen Sie während der Ausbildungszeit bei LACOS alle Unternehmensabteilungen. Der Schwerpunkt der gesamten Ausbildung beruht jedoch auf der Entwicklung von Softwareanwendungen, sodass Sie demzufolge vordergründig in der Entwicklungsabteilung eingesetzt werden.
  • Voraussetzungen
    • Abitur oder Fachhochschulreife (vorhersehbar bei Bewerbung)
    • Gute Noten, speziell in den Fächern Mathematik und Physik
    • Interesse an IT beziehungsweise Programmierung und Software
    • Gutes logisches Denkvermögen
    • Gutes mathematisches und technisches Verständnis
    • Selbstständige Lern- und Arbeitsweise
    • Lern- und Einsatzbereitschaft
    • Teamfähigkeit
  • Wir empfehlen, dass Sie vor Beginn des Studiums bereits ein Praktikum im IT-Bereich absolviert haben. Dadurch bekommen Sie eine erste Vorstellung davon, was Sie konkret erwartet. Hierfür bieten wir stets entsprechende Praktikumsplätze auch innerhalb der Schulferien an.
  • Bewerbungsunterlagen
    • Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen, Nachweis über bereits realisierte IT-Projekte
  • Bewerbungen für das jeweils nächste Studienjahr richten Sie bitte schriftlich oder elektronisch bis zum 30. November des Vorjahres an:

Bachelor-Studium „Wirtschaftsinformatik“

  • Im Studiengang der „Wirtschaftsinformatik“ werden Ihnen Kenntnisse aus den Bereichen der Informatik aber auch der Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Insbesondere das Zusammenwirken dieser zwei Themenkomplexe steht hierbei im Vordergrund. Hierbei bilden die Bereiche IT-Systeme, Rechnersysteme und die Softwareentwicklung die Eckpfeiler des Studiums. In den betriebswirtschaftlichen Modulen erlangen Sie Kenntnisse zu allgemeiner BWL, Logistik, Rechnungswesen, Personalmanagement oder Unternehmensführung. Darüber hinaus komplettieren Module zu Statistik, Wirtschaftsmathematik oder Methoden zum wissenschaftlichen Arbeiten das Ausbildungsspektrum. Bereits während Ihres Studiums werden Sie aktiv in praxisbezogene Projekte im Unternehmen integriert, sodass Sie Ihr erworbenes Wissen stets praktisch anwenden können.
  • Studiendauer
    • 3 Jahre (6 Semester)
  • Beginn des Studiums
    • 01. Oktober
  • Studienort
    • Duale Hochschule Gera-Eisenach – Standort Gera, Weg der Freundschaft 4a, 07546 Gera
    • Das duale Studium erfolgt in Theorie- und Praxisblöcken, welche in gleichen Teilen an der Hochschule und im Unternehmen stattfinden.
  • Ausbildungsstationen bei LACOS
    • Generell durchlaufen Sie während der Ausbildungszeit bei LACOS alle Unternehmensabteilungen. Der Schwerpunkt der gesamten Ausbildung beruht jedoch auf der Entwicklung von Softwareanwendungen, sodass Sie demzufolge vordergründig in der Entwicklungsabteilung eingesetzt werden.
  • Voraussetzungen
    • Abitur oder Fachhochschulreife (vorhersehbar bei Bewerbung)
    • Gute Note, speziell in den Fächern Mathematik und Physik
    • Interesse an IT beziehungsweise Programmierung und Software
    • Gutes logisches Denkvermögen
    • Gutes mathematisches und technisches Verständnis
    • Selbstständige Lern- und Arbeitsweise
    • Lern- und Einsatzbereitschaft
    • Teamfähigkeit
  • Wir empfehlen, dass Sie vor Beginn des Studiums bereits ein Praktikum im IT-Bereich absolviert haben. Dadurch bekommen Sie eine erste Vorstellung davon, was Sie konkret erwartet. Hierfür bieten wir stets entsprechende Praktikumsplätze auch innerhalb der Schulferien an.
  • Bewerbungsunterlagen
    • Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen, Nachweis über bereits realisierte IT-Projekte
  • Bewerbungen für das jeweils nächste Studienjahr richten Sie bitte schriftlich oder elektronisch bis zum 30. November des Vorjahres an:

offene Stellen


Produktmanager Agrar-Software (m/w)

  • LACOS hat sich seit 1990 zu einem führenden Software-Anbieter in der deutschen und internationalen Landtechnik-Industrie entwickelt. Wir entwickeln u.a. GPS-basierte Lösungen für Fahrzeugterminals, Smartphone- und Tablet-Lösungen sowie Web-Anwendungen für Agrarlogistik und Maschinenautomatisierung. Diese Lösungen vertreiben wir mit Partnern auf 4 Kontinenten.
  • Für die Weiterentwicklung dieser Lösungen suchen wir für unsere Standorte Zeulenroda oder Jena einen Produktmanager.
  • Ihr Profil
    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Agrartechnik oder Agraringenieurwesen
    • Sehr gute Kenntnisse der Agrarbranche
    • Gutes Technisches Verständnis im Hardware- und Software-Bereich
    • Selbständiges Arbeiten und zielorientierte Mitarbeit im Team
    • Gute Kommunikationsfähigkeiten
    • Gute Sprachkenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Ihr Aufgabengebiet
    • Erstellung von Marktanalysen für verschiedene Produktbereiche
    • Befragung von Kunden und Monitoring der Markttrends
    • Erarbeitung von Produktstrategien und -Positionierungen
    • Erarbeitung von Produktanforderungen zusammen mit Kunden
    • Diskussion von Umsetzungsstrategien mit Entwicklern und Evaluierung der Ergebnisse
  • Wir bieten
    • interessante, abwechslungsreiche Projekte mit vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • leistungsgerechte Vergütung mit diversen Extras
    • gut ausgebildete, aufgeschlossene Kollegen
    • kreatives, offenes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien
    • geregelte Arbeitszeiten auf Gleitzeit-Basis
    • gute Arbeitsbedingungen mit freien Getränken und Sport-Möglichkeiten (Tischtennis, Kicker)
    • firmeneigenes Gesundheitsmanagement
  • Ihre Bewerbung, möglichst mit Beschreibung bereits realisierter Projekte, richten Sie bitte an:

Fullstack-Entwickler (m/w) für Web-Anwendungen

  • LACOS hat sich seit 1990 zu einem führenden Software-Anbieter in der deutschen Landtechnik-Industrie entwickelt. Wir entwickeln u.a. GPS-basierte Lösungen für Fahrzeugterminals, Smartphone- und Tablet-Lösungen für Außendienstler und Web-Anwendungen für mittelständische Firmen. Diese Web-Anwendungen helfen unseren Kunden, die Daten ihrer Fahrzeuge und Maschinen zu sammeln, auszuwerten und weiter zu verwenden. Andere Lösungen unterstützen Kunden bei Planung und Optimierung von landwirtschaftlichen Prozessen.
  • Für die Weiterentwicklung dieser Lösungen suchen wir für unsere Standorte Zeulenroda oder Jena erfahrene Web-Entwickler.
  • Ihr Profil
    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Mathematik, Physik oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker / Anwendungsentwickler (m/w) bzw. vergleichbare durch Berufserfahrung erworbene Kenntnisse
    • mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Web-Anwendungen
    • Architektur & Frameworks: Angular 2+, React, Bootstrap, ASP.NET (Core), node.js
    • Programmiersprachen: Typescript, Javascript, HTML5, CSS
    • Datenbanken: MySQL, PostgreSQL, MongoDB
    • Zusätzliches Plus:
      • Erfahrungen mit Scrum, Atlassian Bamboo
      • Erfahrungen mit Build-Tools: Webpack, npm, PostCSS
      • Erfahrungen mit Microsoft Azure
  • Ihr Aufgabengebiet
    • Sie entwickeln kundenspezifische Anwendungen bzw. entwickeln bestehende weiter und halten diese auf dem aktuellen technischen Stand
    • Sie realisieren Schnittstellen zu unterschiedlichen Partnersystemen und fungieren als Ansprechpartner für alle technischen Fragestellungen
    • Sie übernehmen den Support nach der Umsetzung und entwickeln das System zusammen mit dem Team weiter
  • Wir bieten
    • interessante, abwechslungsreiche Projekte mit vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • leistungsgerechte Vergütung mit diversen Extras
    • gut ausgebildete, aufgeschlossene Kollegen
    • kreatives, offenes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien
    • geregelte Arbeitszeiten auf Gleitzeit-Basis
    • gute Arbeitsbedingungen mit freien Getränken und Sport-Möglichkeiten (Tischtennis, Kicker ...)
    • firmeneigenes Gesundheitsmanagement
  • Ihre Bewerbung, möglichst mit Beschreibung bereits realisierter Projekte, richten Sie bitte an:

Software-Entwickler (m/w) für C/C++, .NET, Java

  • LACOS hat sich seit 1990 zu einem führenden Software-Anbieter in der deutschen Landtechnik-Industrie entwickelt. Wir realisieren und produzieren GPS-basierte Lösungen wie automatische Steuerungen, branchenspez. Navigationssysteme und automatische GPS-Lenkungen u.a. für Pflanzenschutzspritzen, Düngerstreuer, Mähdrescher und Häcksler. Diese Lösungen sind nahezu weltweit im Einsatz.
  • Für die Weiterentwicklung dieser Lösungen suchen wir für unsere Standorte Zeulenroda oder Jena erfahrene Softwareentwickler.
  • Ihr Profil
    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Mathematik, Physik oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker / Anwendungsentwickler (m/w) bzw. vergleichbare durch Berufserfahrung erworbene Kenntnisse
    • mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung mit C/C++, Java oder .NET
    • Erfahrungen mit Android, Linux oder Windows
    • gute Englisch-Kenntnisse
    • Zusätzliches Plus:
      • Erfahrungen mit Git, Scrum, QT
      • Erfahrungen im Embedded Software Bereich
      • Erfahrungen in der Entwicklung von CANBUS-Lösungen
      • Erfahrung mit GPS-Lösungen (z.B. GIS, Mapping, Spatiale Datenbanken)
  • Ihr Aufgabengebiet
    • Entwicklung von Teilaspekten unserer GPS-Lösungen auf Fahrzeugterminals
    • Beratung unserer internationalen Kunden bei Formulierung und Umsetzbarkeit von Anforderungen
    • Erstellung von Spezifikationen auf Basis von Kundenanforderungen
    • eigenständiger Test oder Unterstützung der Softwaretester bei der Validierung
    • Bereitschaft für gelegentliche Vor-Ort-Einsätze beim Testen im Feld
  • Wir bieten
    • interessante, abwechslungsreiche Projekte mit vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • leistungsgerechte Vergütung
    • gut ausgebildete, aufgeschlossene Kollegen
    • kreatives, offenes Arbeitsklima
    • geregelte Arbeitszeiten auf Gleitzeit-Basis
    • gute Arbeitsbedingungen mit freien Getränken und Sport-Möglichkeiten (Tischtennis, Kicker)
    • Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege
    • firmeneigenes Gesundheitsmanagement
  • Ihre Bewerbung, möglichst mit Beschreibung bereits realisierter Projekte, richten Sie bitte an:

Praktikum


Schülerpraktikum

  • Kaffee kochen? Hof kehren? Gelangweilt rumsitzen? – Nein! Praktikanten betrauen wir mit sinnvollen Aufgaben!
  • Wir bieten Dir im Rahmen eines Schülerpraktikums die Möglichkeit, in Studium oder Ausbildungsberufe hineinzuschnuppern, um diese kennenzulernen. Dies kann Euch helfen, einen Berufswunsch zu entwickeln oder Euch in Eurem Vorhaben zu bestärken.
  • Während des Praktikums könnt Ihr u. a. in folgende Bereiche Einblick erhalten:
    • Software-Entwicklung:
      • mittels eines Software-Baukasten könnt Ihr eigene Anwendungen für Euer Android-Telefon oder Tablet erstellen und anschließend mit nach Hause nehmen
      • Software-Test/Qualitätssicherung: zusammen mit unseren Testern lernt Ihr unsere Lösungen kennen und ärgert unsere Entwickler mit gefundenen Fehlern
      • Hardware- und Software-Service:
        Austausch von Rechner-Komponenten, Installation von Software etc.
  • Jeder Praktikant bekommt einen Betreuer, der ihn bei seinen Aufgaben unterstützt und anleitet.
  • Die Praktika dauern in der Regel 1–2 Wochen. Sie können auch für die Schulferien vereinbart werden, falls sich in den Praktikumszeiten der Schule keine Möglichkeit ergeben hat.
  • Bei Interesse schickt uns bitte an bewerbungprotect@protectlacosprotect.protectde elektronisch Eure Kurzbewerbung.
    Die Bewerbung sollte u. a. aktuelle Klassenstufe, besuchte Schule sowie gewünschten Praktikumsbeginn und -dauer enthalten.
  • Informationen für Eltern:
    • Transport
      • Falls Sie etwas weiter entfernt wohnen und nicht wissen, wie Ihr Kind zu uns zum Praktikum kommen soll, sprechen Sie uns an. Wir finden eine Lösung. Unsere Mitarbeiter kommen täglich aus allen Richtungen nach Zeulenroda und können Ihr Kind ev. mitnehmen. Alternativ können wir eine Abholung am Bus in Zeulenroda organisieren.
    • Informationen zu Zugfahrplänen:
      • Tickets und Angebote
    • Informationen zu Busfahrplänen:
      • Kreis Greiz
        PRG Personen- und Reisverkehrs GmbH Greiz
        Gera (nach Zeulenroda)
        RVG Regionalverkehr Gera/Land GmbH: Regionalinien
        Saale-Orla-Kreis (nach Zeulenroda)
    • KomBus GmbH:
      • Fahrplanauskunft
    • Mittagessen
      • Verschiedene Speisekantinen beliefern täglich unsere Firma mit Mittagessen. Wir können ihr Kind problemlos in die Bestellungen mit aufnehmen.
    • Übernachtung in Zeulenroda
      • Es besteht die Möglichkeit, ein Zimmer im Wohnheim der Handwerkskammer Zeulenroda zu nutzen. Die Kosten von 56,00 EUR pro Woche übernimmt LACOS.

Praktika für Studierende

  • Für Studierende von Universitäten und Fachhochschulen bieten wir Praktika im Bereich Software-Entwicklung an. Je nach Studienschwerpunkt oder Neigung können diese in folgenden Bereichen liegen:
    • Mobile Lösungen:
      • Entwicklung von Apps für Android, iOS, Windows Phone
    • PC- und Cloud-Entwicklung:
      • Logistik-Lösungen mit C#
    • Landwirtschaftliche Terminals:
      • Entwicklung von GPS-Lösungen mit C++ (nur für Fortgeschrittene)
  • Wir bieten sowohl Themen für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene an. Speziell Fortgeschritte können nach kurzer Zeit in unsere agilen Teams einsteigen und an produktiven Lösungen mitarbeiten. Gemeinsame Code-Reviews in unserem Quellcodeverwaltungssystem GIT stellen sicher, dass nur qualitativ hochwertiger Code in unseren Anwendungen landet und Sie gleichzeitig von unseren Entwicklern lernen.
  • Bei Interesse schicken Sie uns bitte an bewerbungprotect@protectlacosprotect.protectde elektronisch Ihre Kurzbewerbung.  Die Bewerbung sollte u. a. Studienrichtung, Themenwünsche, eventuelle Vorerfahrungen, gewünschten Praktikumsbeginn und -dauer enthalten.
  • Übernachtung in Zeulenroda
    • Es besteht die Möglichkeit, ein Zimmer im Wohnheim der Handwerkskammer Zeulenroda zu nutzen. Die Kosten von 56,00 EUR pro Woche übernimmt LACOS.

Abschlussarbeiten

In diesem Bereich finden Sie Themen, welche als Abschlussarbeiten im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten bearbeitet werden können. Sollte Sie ein Thema interessieren und Sie sind auf der Suche nach einem passenden Praxispartner zur Erstellung Ihrer Abschlussarbeit, dann kontakieren Sie uns gern.


Entwicklung eines Routing-Algorithmus für In-Field-Navigation

  • Für die Arbeit von Landmaschinen auf großen Feldern gibt es erhebliche Effizienzpotentiale und Arbeitserleichterungen durch eine automatische Routenberechnung zu vorgegebenen Positionen im Feld, z. B. der Position von anderen Maschinen. Über dem Feld liegt ein Netz von Fahrspuren, die von den Maschinen genutzt werden sollen sowie unbearbeitete Areale, die als Sperrflächen anzusehen sind. Ziel der Arbeit ist es, die Fahrspuren in einen Graphen zu überführen und einen Routing-Algorithmus dafür zu entwickeln. Optional kann auch die Berücksichtigung von Sperrflächen integriert werden.
  • Fachrichtung:
    • Informatik/Mathematik
  • Level:
    • Bachelor/Master

Analyse von GPS-Fahrspuren von Landmaschinen mittels Künstlicher Intelligenz

  • Landmaschinen erzeugen heute mittels GPS-Tracker permanent unterschiedliche Daten, die den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Darunter sind u. a. Position, Geschwindigkeit und Sensordaten. Eine automatisierte Verwertung dieser Daten und damit eine Generierung von Wissen über seine Fahrzeuge ist heute für den Kunden jedoch nur schwer möglich. Als Ziel dieser Arbeit soll aus den Daten von GPS-Trackern eine Basis für eine betriebswirtschaftliche Auswertung nach Arbeitszeiten, Standzeiten und Transportzeiten mit Mitteln der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens geschaffen werden.
  • Fachrichtung:
    • Informatik
  • Level:
    • Bachelor/Master

Entwicklung eines Tools für DLL-Export-Optimierung

  • Der zuverlässige und reproduzierbare Build von Software-Artefakten für verschiedene Embedded-Zielumgebungen stellt nach wie vor eine Herausforderung für Softwareprojekte dar. Im Sinne von Continous Integration möchte man eine gemeinsame Code-Basis für jede Zielplattform verwenden und das entstehende Artefakt auf das jeweilige Ziel optimieren. Die unterschiedliche Gestaltung der Binärschnittstellen der Betriebssysteme bzw. das Verhalten der Linker machen eine manuelle Optimierung mitunter kompliziert. Das Tool CMake abstrahiert Compiler/Linker für den Build und erleichtert diese Aufgabe. Ziel: CMake-Erweiterung für DLL-Optimierung auf speicherbegrenzten Plattformen
  • Fachrichtung:
    • Informatik
  • Level:
    • Master

Entwicklung eines visuellen ISOBUS-Analysewerkzeugs

  • Moderne Landmaschinen als verteilte Embedded-Systeme kommunizieren über einen auf CAN-basierten Protokollstack (ISOBUS) untereinander. Dabei wird zunächst eine hierarchische Beschreibung des Aufbaus und der Eigenschaften der Landmaschine übertragen. Die darin definierten Prozessvariablen beschreiben dann das zeitliche Verhalten (z. B. Arbeitszustand, Arbeitsbreiten). Durch Korrelation mit einer GPS-Position beschreibt dies modellhaft das Verhalten der Maschine und kann für Diagnose und Simulation verwendet werden. Ziel: Erstellung eines Diagnose bzw. Simulation der Bus-Kommunikation – optional Generierung Komponententests zum Reproduzieren von Fehlern im Feld
  • Fachrichtung:
    • Informatik
  • Level:
    • Master

LACOS – Ein engagiertes Unternehmen

In der Region und über ihre Grenzen hinaus

Die Philosophie des Unternehmens LACOS zeichnet sich durch Innovation, Nachhaltigkeit, Kundenzufriedenheit und Mitarbeitersicherung aus. Das Engagement, diese Leitgedanken umzusetzen und in den Firmenalltag zu integrieren, wurde durch den Erhalt verschiedenster Auszeichnungen und Zertifikate bestätigt.

Durch innovative Ideen sicherte sich LACOS in den Jahren 2007 und 2011 jeweils eine Silbermedaille zur Weltleitmesse für Landtechnik „Agritechnica“.

Fachkräftegewinnung und -sicherung bilden für LACOS bedeutende Säulen in der Unternehmensführung. Interne Strukturen, Prozesse und Maßnahmen werden stets im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgelegt.

Von der Idee bis zum fertigen Produkt – Alle Entwicklungsschritte der hauseigenen Softwareprodukte werden ausschließlich in den zwei deutschen Unternehmensstandorten realisiert.

Nachdem LACOS bereits im Jahr 2016 zu den Finalisten des Großen Preis des Mittelstandes gehörte, wurde das Unternehmen 2017 als eines von 30 Unternehmen bundesweit mit dem Mittelstandspreis ausgezeichnet. 

Gesundheit und Wohlbefinden der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bilden für LACOS ein wichtiges Gut. Das interne Gesundheitsmanagement engagiert sich anhand verschiedener Maßnahmen, um Arbeit, Organisation, Strukturen und Prozesse gesundheitsförderlich zu gestalten.

LACOS engagiert sich für die Förderung junger, talentierter Studenten durch die jährliche Vergabe eines Stipendiums.