News

Aktuelle Mitteilungen rund um LACOS

Entdecken Sie neueste Informationen und Mitteilungen rund um LACOS. Egal ob Neuheiten aus der Technik oder News aus dem Unternehmen – hier erfahren Sie Wissenswertes aus erster Hand.

20.09.2018

LACOS gewinnt den Thüringer Innovationspreis

Thüringen fördert seit vielen Jahre Innovationen in der Land,- Forst,- und Ernährungswirtschaft. Die Agra Nova ist der neuste Thüringer Innovationspreis, dotiert mit 10.000,– Euro, gestiftet von der Thüringer Aufbaubank. Aus 21 Ideenfindern konnte sich die LACOS Computerservice GmbH durchsetzen und gewann den diesjährigen Preis mit der Software „ASOS“. ASOS ist ein digitaler Assistent zur Unterstützung der Landwirte bei der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen bei Pflanzenschutz und Düngung.

 

mehr in der MDR Mediathek

22.01.2018

Siegel Wirtschaftsmagnet

In den ersten Januartagen erhielt LACOS das Siegel „Wirtschaftsmagnet 2018“. Dieser Titel wurde uns für eine „ganzheitliche und anhaltene erfolgreiche Unternehmensführung“ verliehen. Dabei wurden die Bereiche

 

  • Gesamtentwicklung des Unternehmens
  • Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Innovation und Modernisierung
  • Engagement in der Region
  • Service und Kundennähe
  • Unternehmenskultur

 

bewertet. Mit diesem Siegel wir LACOS bescheinigt „zu den stärksten Unternehmen im deutschen Mittelstand“ zu gehören. Lesen Sie dazu die Expertenmeinung des Gremiums:

 

„Die LACOS Computerservice GmbH entwickelt innovative Software für den Agrarbereich zu den Themen Tierzucht, Precision Farming, Agrarlogistik und Betriebswirtschaft. Im Bereich Precision Farming ist LACOS einer der führenden Anbieter in Deutschland. Die digitale Umgestaltung der landwirtschaftlichen Prozesse, das „Farming 4.0“, treibt die Firma durch innovative Produkte voran. Darüber hinaus bietet das Unternehmen betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen aus einer Hand und reagiert mit kundenorientierten Zusatzprodukten flexibel auf sich ändernde Anforderungen. 1990 in Zeulenroda-Triebes, Thüringen, gegründet, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 40 Mitarbeiter, darunter Landwirte, IT-Fachleute und Mathematiker. Zu innovativen Projekten im Agrarbereich kooperiert das Unternehmen mit in- und ausländischen Firmen sowie mit mehreren Universitäten. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die kreative, offene Unternehmenskultur mit ihren flachen Hierarchien. Zahlreiche Maßnahmen wie regelmäßige Weiterbildungsangebote, flexible Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die Möglichkeit an der Rückenschule sowie an Stressabbau-Seminaren teilzunehmen, dienen der Mitarbeiterbindung. Gemeinsame Events wie Familientag, Fallschirmspringen und Segeln sorgen für ein gutes Klima im Team. Die Ausbildungsquote liegt seit vielen Jahren über zehn Prozent. Zudem bildet das Unternehmen kontinuierlich Fachinformatiker und Bachelorstudenten in praktischer Informatik sowie Wirtschaftsinformatik aus. In der Region engagiert sich LACOS in der schulischen Bildung, beispielsweise in der „Kooperation Schule-Wirtschaft“, und sponsert Projekte in Schulen und Vereinen sowie regionale Veranstaltungen.“

08.01.2018

LACOS mit BITMi-Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet

Zeulenroda-Triebes, 08.01.2018 – Die LACOS Computerservice GmbH ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet worden. Dr. Oliver Grün, BITMi-Präsident und Vorstand der GRÜN Software AG, überreichte das Gütesiegel an Herrn Thomas Damme. Die Software zur mobilen vermessung von Agrarflächen „AreaControl“ zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird das Produkt von einem kompetenten Kundenservice flankiert und hat sich bereits erfolgreich in der Praxis bewährt.

 

„Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. verleiht das Gütesiegel ‚Software Made in Germany’, um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen“, heißt es in der Laudatio des BITMi-Präsidenten. „AreaControl“ vereint alle Eigenschaften, die eine erfolgreiche Software auch international benötigt.“ Der Anwender, i. R. Landwirte kann mit AreaControl seine Agraflächen einfach erfassen, vermessen und dokumentieren. Das ist für eine präzise Nutzung und Bearbeitung, sowie Dokumentation bei der umweltgerechten Produktion von Nahrungsmitteln unbedingt erforderlich.

 

Das Gütesiegel „Software Made in Germany“ ist nach Angaben des BITMi ein wertvolles Marketinginstrument für das zertifizierte Unternehmen. „Wir freuen uns sehr über die Verleihung des BITMi-Gütesiegels“, betont Thomas Damme. „Die Auszeichnung „Software Made in Germany“ bestätigt unsere gute Positionierung in Deutschland. Wir wollen diese auch weiterhin ausbauen und neue Märkte erschließen“.

 

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi, www.bitmi.de) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände zusammengeschlossen. Der Verband repräsentiert damit die Interessen von mehr als 1000 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehr als einer Milliarde Euro.

12.11.2017

LACOS und REICHHARDT bündeln Kompetenzen

Kooperation legt Fokus auf kundengerechte Lösungen im Bereich Precision Farming

 

Hungen/Zeulenroda-Triebes: Die LACOS Computerservice GmbH aus Zeulenroda-Triebes und die Reichhardt GmbH Steuerungstechnik aus Hungen wollen in Zukunft ihre Kompetenzen vereinen und ihren Kunden damit ein abgerundetes Sortiment im Bereich Precision Farming anbieten.

 

LACOS ist bekannt für seine am Markt etablierten innovativen Softwarelösungen für bedeutende nationale und internationale Landtechnikhersteller. Das Portfolio reicht von Produkten zum Thema Precision Farming über Lösungen für Agrarlogistik und Telemetrie bis zur Entwicklung kundenspezifischer Apps.
Reichhardt entwickelt für namhafte Hersteller in der Land- und Baumaschinentechnik kundenspezifische elektronische Lösungen sowie automatische Lenksysteme und ISOBUS Nachrüstprodukte. Mit RTK CLUE begegnet Reichhardt den Anforderungen der Landwirte und Lohnunternehmer an Echtzeit-Korrekturdaten. Von der Zusammenarbeit versprechen sich beide Unternehmen eine Ergänzung der jeweils eigenen Leistungen und eine gemeinsame Entwicklung völlig neuer Produkte mit hohem Kundennutzen.

 

Für LACOS betonen Thomas Damme und Stephan Hubrich, beide Geschäftsführer: „Wir sehen in dieser strategischen Allianz mit Reichhardt Vorteile durch die Bündelung der langjährigen Erfahrungen beider Partner auf ihren jeweiligen Gebieten und der Nutzung von Synergieeffekten bei der Schaffung neuer Produkte für den Markt und dem Anbieten von Komplettlösungen für OEM-Kunden.“

 

Andreas Reichhardt, Geschäftsführer und Eigentümer der Reichhardt-Gruppe ist überzeugt: „Die Zusammenführung wesentlicher Kompetenzen aus beiden Unternehmen bringt unseren Kunden schneller leistungsfähigere Produkte und damit eine noch bessere Behauptung am Markt verbunden mit einem größeren Kundennutzen bei Fahrzeugen und Anbaugeräten.“

 

Die strategische Kooperation in der Entwicklung bestimmter Produkte hat keinen Einfluss auf die Eigenständigkeit von LACOS und Reichhardt.

 

Pressekontakt für die LACOS Computerservice GmbH:
Stephan Hubrich, Dipl. Agr. Ing. Oek., Geschäftsführung,
Industriestraße 9, 07937 Zeulenroda-Triebes
Fon +49 36628.6 88-22, Fax +49 36628.6 88-17
stephan.hubrichprotect@protectlacosprotect.protectde, www.lacos.de

 

Pressekontakt für die Reichhardt-Gruppe:
Andrea Reichhardt, Mag. (FH), Marketing,
Hofgut Ringelshausen, 35410 Hungen
Fon +49 6043.9 64 5-15, Fax +49 6043.4 365
andrea.reichhardtprotect@protectreichhardtprotect.protectcom, www.reichhardt.com

 

LACOS realisiert seit mehr als 25 Jahren innovative Software im Agrarbereich. Unter dem Slogan „Landwirtschaft 4.0 – Sie haben die Idee, wir entwickeln die Software“ ist LACOS ein kompetenter Entwicklungspartner vor allem für nationale und internationale Hersteller von Landtechnik. Zum Unternehmensportfolio gehören Lösungen für landwirtschaftliche Maschinen im Bereich Precision Farming ebenso wie Anwendungen für Tablets und Smartphones zu den Themen Telemetrie, Wetter, Tierzucht und Betriebswirtschaft.

 

REICHHARDT entwickelt seit über 30 Jahren für die Landtechnik, die Baumaschinenindustrie und den Kommunalsektor innovative elektronische Lösungen. Das Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung der Software und Hardware für Steuerungen und Regelungen elektrischer und elektronischer Anlagen in mobilen Arbeitsmaschinen bis zur Lieferung der kompletten Hardware wie Kabelsätze und elektronische Baugruppen in die Serienfertigung des Maschinenherstellers. Dem Landwirt bekannt ist das Unternehmen für automatische Lenksysteme und die Bereitstellung von RTK Signalen über eine innovative Clusterlösung (RTK CLUE). Mit der Vertriebsniederlassung in USA beschäftigt REICHHARDT an drei Standorten rund 130 Mitarbeiter.

12.11.2017

Auswertung Agritechnica 2017

Die diesjährige Agritechnica, die weltgrößte Messe für Landtechnik, war für LACOS ein voller Erfolg. Der neue Messestand, das neue Corporate Design, die verstärkte Ausrichtung auf OEM-Hersteller wurden von den Fachbesuchern im Allgemeinen und unseren Kunden im Speziellen sehr positiv wahrgenommen und bewertet.

 

Viele aufschlussreiche und produktive Gespräche mit Bestands- und Neukunden konnten geführt, viele wertvolle Kontakte geknüpft und neue Projekte angebahnt werden. Die auf der Messe bekannt gegebenen Entwicklungspartnerschaften mit der Reichhardt GmbH, der geo-konzept GmbH und der Pessl Instruments GmbH erweitern die Möglichkeiten von LACOS, weitere neue, hochinnovative Produkte auf dem Markt zu platzieren.

16.10.2017

Zusammenarbeit zwischen LACOS & Müller-Elektronik wird fortgesetzt

Im gegenseitigen Einvernehmen teilen die LACOS Computerservice GmbH und die Müller-Elektronik GmbH & Co. KG mit, dass LACOS die von Müller-Elektronik gehaltenen Geschäftsanteile wieder zurückgekauft hat.

 

Beide Unternehmen werden die enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Precision-Farming-Lösungen fortsetzen.

06.10.2017

LACOS Computerservice GmbH erhält Großen Preis des Mittelstandes

Am 30.09.2017 wurde LACOS auf einer Festveranstaltung mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet.

 

Der Mittelstands-Oskar ist der wohl wichtigste Preis, der in Deutschland innerhalb der mittelständigen Wirtschaft vergeben wird. Von über 3,5 Mio. kleinen und mittleren Unternehmen wurden in diesem Jahr fast 5.000 für den Preis nominiert. Von der Jury ausgezeichnet wurden davon schlussendlich 30 – darunter LACOS. Wir gehören damit derzeitig zu den TOP 30 aller mittelständigen Unternehmen Deutschlands.

 

Die Laudatio der Jury anlässliche der Preisverleihung:

 

IT-Spezialist für die Landwirtschaft zählt zu den besten zwei Mittelständlern Thüringens.
1990 als kleiner PC-Service gegründet, zählt die „LACOS Computerservice GmbH“ aus Zeulenroda-Triebes heute zu jenen Kompetenz-Centern, die die Landwirtschaft in ihrer Leistungsfähigkeit maßgeblich unterstützen. Jetzt ist die Ideenschmiede und der zugleich führende Anbieter von Software im Bereich Precision Farming beim „Großen Preis des Mittelstandes“ als Preisträger ausgezeichnet worden, nominiert durch das Landratsamt Greiz. Gemeinsam mit einem weiteren Preisträger zählt das Unternehmen damit zu Thüringens vorbildlichsten und besten mittelständischen Unternehmen. Die renommierte Auszeichnung ist eine große Ehre für das innovative Unternehmen mit derzeit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter fünf Azubis; sind doch immerhin insgesamt 174 Firmen allein in Thüringen für den Preis nominiert worden. Bei einer festlichen Gala in Würzburg nahmen die LACOS-Geschäftsführer Bernd Damme und Stephan Hubrich die Auszeichnung entgegen.

 

Der große Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung gilt seit Jahren als begehrte Auszeichnung und darüber hinaus als Deutschlands wichtigster und renommiertester Wirtschaftspreis. Der deutschlandweite Preis wird seit 1995 an herausragende mittelständische Unternehmen verliehen, die nicht nur wirtschaftlich erfolgreich sind, sondern sich auch durch einen engagierten Kundenservice, Innovationen, die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, ein vorbildliches Betriebsklima und breite Mitarbeiterweiterbildung sowie soziales und gesellschaftliches Engagement auszeichnen.

 

LACOS liefert mit seinem Team aus IT-Fachleuten, Mathematikern und Landwirten innovative Softwareprodukte für Landwirtschaft und Gewerbe, die weltweit erfolgreich im Einsatz sind. Und dies von einem Standort aus ganz abseits großer Ballungsräume. Schwerpunkt von LACOS sind mobile Lösungen für den Agrarbereich zu den Themen Tierzucht, Precision Farming, also „Präzisionsackerbau“, Agrarlogistik und Betriebswirtschaft. Da die Unternehmensgründer selbst Landwirte sind, wissen sie aus erster Hand, was die Kunden bewegt und was sie benötigen. Im Bereich Precision Farming ist LACOS einer der führenden Anbieter in Deutschland. Die digitale Umgestaltung der landwirtschaftlichen Prozesse, das „Farming 4.0“, treibt die Firma durch innovative Produkte voran, und sie erhielt dafür bereits mehrere Innovationspreise und Auszeichnungen auf Fachmessen wie der Agritechnica und den Agrarcomputertagen. „Derzeit dreht sich alles um die Landwirtschaft 4.0. Durch Digitalisierung der Prozesse soll die Effektivität gesteigert und dabei gleichzeitig die Nachhaltigkeit gefördert werden. Und genau hier stehen wir bereit und entwickeln die passende und vor allem nutzerfreundliche Software für die Bauern“, erklärt Bernd Damme. „Nach der Ehrung als Finalist im Vorjahr ist die Auszeichnung als Preisträger für uns und unser Team ein absolutes Highlight und gleichzeitig eine wunderbare Würdigung unserer Arbeit.“

 

LACOS ist nicht nur omnipräsent im Bereich Agrar-IT. Das Unternehmen bietet auch betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen aus einer Hand und reagiert mit kundenorientierten Zusatzprodukten flexibel auf sich ändernde Anforderungen. Regional unterstützt damit das IT-Systemhaus Privatkunden, Firmen und Gewerbetreibende bei der Neuanschaffung und Betreuung ihrer IT-Infrastruktur. „Die angesehene Auszeichnung der Oskar-Patzelt-Stiftung gibt uns weiteren Schub“, freut sich Geschäftsführer Damme.

LACOS – Ein engagiertes Unternehmen

In der Region und über ihre Grenzen hinaus

Die Philosophie des Unternehmens LACOS zeichnet sich durch Innovation, Nachhaltigkeit, Kundenzufriedenheit und Mitarbeitersicherung aus. Das Engagement, diese Leitgedanken umzusetzen und in den Firmenalltag zu integrieren, wurde durch den Erhalt verschiedenster Auszeichnungen und Zertifikate bestätigt.

Durch innovative Ideen sicherte sich LACOS in den Jahren 2007 und 2011 jeweils eine Silbermedaille zur Weltleitmesse für Landtechnik „Agritechnica“.

Fachkräftegewinnung und -sicherung bilden für LACOS bedeutende Säulen in der Unternehmensführung. Interne Strukturen, Prozesse und Maßnahmen werden stets im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgelegt.

Von der Idee bis zum fertigen Produkt – Alle Entwicklungsschritte der hauseigenen Softwareprodukte werden ausschließlich in den zwei deutschen Unternehmensstandorten realisiert.

Nachdem LACOS bereits im Jahr 2016 zu den Finalisten des Großen Preis des Mittelstandes gehörte, wurde das Unternehmen 2017 als eines von 30 Unternehmen bundesweit mit dem Mittelstandspreis ausgezeichnet. 

Gesundheit und Wohlbefinden der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bilden für LACOS ein wichtiges Gut. Das interne Gesundheitsmanagement engagiert sich anhand verschiedener Maßnahmen, um Arbeit, Organisation, Strukturen und Prozesse gesundheitsförderlich zu gestalten.

LACOS wurde erneut für die Jahre 2018/2019 mit dem Siegel des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft e.V „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet.